Specksteinöfen und Kamine von Tulikivi

Natürlicher Rohstoff: Speckstein

Speckstein ist ein Naturstein der überwiegend aus Talk und Magnesium besteht. Aufgrund der hohen Wärmeleitfähigkeit und der Wärmespeicherung dieses natürlichen Rohstoffs wird Speckstein gerne und häufig als Material für Öfen verwendet. Der Wirkungsgrad eines Specksteinofens liegt bei etwa 85 %.

 

Effizient: Wenig Befeuerungsmaterial viel Wärme

Der große Vorteil eines Specksteinofens Tulikivi ist das er die beim Verbrennen von Holz entstehende Wärme sehr effektiv speichert und gleichmäßig an den Wohnraum abgibt. 

So ist es möglich mit nur 1 bis 2 Holzladungen einen ganzen Raum bis zu 24 Stunden angenehm warm zu halten. Das Feuer ist längst erloschen und es ist immer noch herrlich warm in Ihrem zu Hause. 

 

Heizen mit Genuß 

Die Abstrahlungswärme eines Specksteinofens hat die gleiche Wellenlänge wie Sonnenstrahlen. Das bedeutet das sie als besonders angenehm und wohltuend empfunden wird. Wärme die die Sinne berührt. So merkt man das Wärme nicht gleich Wärme ist. Die erzeugte Wärme eines Specksteinofens wird viel angenehmer empfunden als etwa die Konvektionswärme konventioneller Heizungen. 

 

Gesunde Wärme

Im Winter, wenn unser Körper aufgrund der wenigen Stunden Sonne, weniger Strahlungswärme aufnimmt kommt es zu einem Mangel. Dieser Mangel macht sich zum Beispiel durch die "Frühjahrsmüdigkeit" bemerkbar. EIn Specksteinofen von Tuliviki hilft Ihnen dabei, diesen Mangel auszugleichen. Die sanfte Strahlungswärme dieses Ofens, gibt uns eine tägliche Dosis Energie und Lebensfreude. Kreislauf und Stoffwechsel werden stimuliert, der Abbau von Körpergiften beschleinigt und auch die natürlichen Abwehrkräfte gestärkt. 

 

Geringe Emmissionen. Prima Klima.

Dank neuester Feuerraumtechnik und patentierter Wirbelkammer verbrennen Tulikivi-Öfen besonders sauber und gründlich. Das heißt: Mehr Wärme für Sie, weniger Schadstoffe für die Umwelt. So erfüllen diese Öfen sogar die strengsten Emissionsnormen der Welt. 

 

 

Gegenstromprinzip

Die Specksteinöfen von Tulikivi arbeiten nach dem Gegenstromprinzip. Die in den heißen Rauchgasen enthaltene Wärmeenergie wird dabei sorgfältig bewahrt. Aus dem Feuerraum steigen die Flammen in den Sekundärverbrennungsraum auf, von wo aus sie sich in die Seitenkanäle verteilen. Dort verbrennen die Rauchgase vollständig und ihre Wärmeenergie wird in den Steinen des Ofens besser gespeichert

Wirbelkammer

Der gesamte Tulikivi-Feuerraum der neuen Generation gleicht einer Wirbelkammer. Seine Form sorgt so für eine Rotation der Heizgase, die dadurch länger im Feuerraum bleiben. So wird der Verbrennungsprozess insgesamt sauberer und die Wärmeenergie wird besser genutzt. Das lodernde Feuer auf dem Rost kühlt in der Start- und Endphase nicht zu stark aus und das Holz verbrennt auch in diesen Phasen sehr sauber. Nachgelegtes Holz entzündet sich sehr schnell und die Verbrennung bleibt ruhig und gleichmäßig.

 

 

Hier finden Sie uns:

 

Kamine und Ambiente

 

Elbersstraße 23

48282 Emsdetten

Tel. 02572 - 9591714 oder -15

 

(beim Autohaus Elmer)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kamine und Ambiente - Bildnachweis: stockfoto 123rtf, Fotolia, freepik und die jeweiligen Hersteller. Keine Weiterverwendung Bildmaterial ist geschützt.